Naan - Indisches Fladenbrot
Naan - Indisches Fladenbrot
Das brauchst du
So gehst du vor
  1. Wasser, Trockenhefe, Erythrit vermengen und 10 Minuten beiseite stellen.
  2. Mehl, Joghurt, 1/3 Olivenöl und Salz dazugeben und vermengen.
  3. Knete den Teig für 5 Minuten und forme ihn zu einer Kugel.
  4. Gebe den Teig für 60 Minuten in eine mit einem feuchten Tusch abgedeckte Schüssel und stelle sie an einen warmen Ort.
  5. Während der Wartezeit kannst du die Knoblauchzehen auspressen und mit 2/3 Olivenöl in einer Schüssel vermengen.
  6. Ist die Wartezeit vorüber, Forme aus dem Teig, dünne kleine Fladen.
  7. Verteile das Knoblauchöl jetzt über die Fladen, behalte dabei die Hälfte über um die andere Seite später einzuölen.
  8. Gebe etwas Sesam und Kreuzkümmel über jeden Fladen.
  9. Nehme eine beschichtete Pfanne und brate ein Fladen von der eingeölten Seite. Öle dabei die andere Seite ein. Wende den Fladen, sobald sich Bläschen bilden.
  10. Wiederhole die Schritte für jeden Fladen.
  11. Zum servieren kannst du noch etwas frischen Koriander oder Petersilie auf den Fladen verteilen.
*Dieser Beitrag enthält Werbung und die Nährwerte können abweichen.