Sushi Burger
Sushi Burger - die asiatische...
Also ich hab schon oft davon gehört und wollte ihn einfach mal selbst ausprobieren. Den Sushi-Burger. Finde ihn toll, aber ich liebe auch Reis . Das einzige was mich etwas stört ist das essen mit Besteck, denn ein Burger gehört für mich in die Hand . Geschmacklick natürlich sehr geil, da er beliebig belegt werden kann. Also probierts gern aus, ist schnell gemacht und sättigt 😉 Ich kann mir übrigens Avocado und Lachs, sehr gut als Beilage vorstellen . Kommt gut ins Wochenende!
So gehst du vor
  1. Sushi Reis nach Anleitung kochen
  2. Ist er fertig, den Reis in zwei Hälften portionieren und dann mit einer Vorlage formen, ich selbst habe ein kleines Sieb dafür genommen. Also erste Hälfte formen und hinlegen
  3. Kofpsalat drauf, 20g Fitline Frischkäse draufstreichen, 25g Rohschinken drüber, die Gurke (geschnitten) verteilen
  4. Und jetzt wieder 25g Rohschinken schichten, ein geschnittenes Nori-Blatt (für den Sushi-Effekt) drauf legen, 20g Fitline Frischkäse draufstreichen
  5. Abschließend die zweite Hälfte vom Reis formen und oben drauf und ein paar Chiasamen auf den Reis verteilen
*Dieser Beitrag enthält Werbung und die Nährwerte können abweichen.

[coffee]