Bounty selbstgemacht gesund
Protein Bounty
Time for a selfmade Protein Bounty ??. Wie vor kurzem in der Story angekündigt, gibt es heute meinen selbstgemachten Protein Bounty ?. Die Nährwerte (Kalorien) wirken auf den ersten Blick mehr als der herkömmliche Bounty, ein Riegel aus dieser Anleitung ist aber fast doppelt so schwer ;-). Demnach sind die Werte deutlich besser und vor allem: Kein Zucker und mehr Proteine. Auf dem zweiten Bild siehst du die Nährwerte von diesem Riegel und auf dem dritten Bild einen herkömmlichen Bounty in normaler Größe und einen herkömmlichen Bounty in dieser Größe als Vergleich. Kurzgefasst: der hier hat 206 kcal. Ein normaler Bounty in dieser Größe 241 kcal. Solltet ihr Schwierigkeiten haben, diesen zu verstehen, schreibt es mir gerne rein ???❤. Ansonsten erstmal viel Spaß damit und lasst es euch schmecken!
Das brauchst du
So gehst du vor
    Füllung
    1. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen.
    2. Die Masse in Riegel formen und auf einem Teller oder Backblech legen (3 Stück) Tipp: Nutze Backpapier als Unterlage.
    3. Backblech/ Teller kalt stellen und die Schokolade zubereiten.
    Schokolade
    1. Bereite die Schokolade, wie in diesem Rezept angegeben vor.
    2. Hole die Füllung aus dem Kühlschrank und hebe einen Riegel mit der Gabel an.
    3. Halte die Gabel nun über den Topf und kippe die Schokolade mit einem Löffel über den Riegel.
    4. Wende den Riegel und führe den letzten Schritt erneut durch.
    5. Lege den Riegel wieder auf das Backblech/ Teller.
    6. Führe diese Schritte jetzt erneut mit jedem Riegel einzeln durch.
    7. Gebe das Backblech/ den Teller jetzt für 15 Minuten ins Gefrierfach. Fertig!
    *Dieser Beitrag enthält Werbung und die Nährwerte können abweichen.

    [coffee]